Honorar

Gesetzliche Krankenkassen
Die Abrechnung per Versichertenkarte ist für alle Kassen möglich.

Selbstzahler
Das Honorar bei Selbstzahlern richtet sich nach der Gebührenordnung für Ärzte und Psychotherapeuten (GOÄ/GOP)

Private Krankenversicherung
Die privaten Krankenversicherungen übernehmen in der Regel die Kosten einer Psychotherapie im Richtlinienverfahren Verhaltenstherapie. Bitte klären Sie die Kostenübernahme mit ihrer Krankenversicherung ab. Das Honorar richtet sich nach der Gebührenordnung für Ärzte bzw. Psychotherapeuten (GOÄ/GOP).
Wie Sie es als privat Versicherter gewohnt sind, erfolgt die Rechnungsstellung an Sie und die Erstattung durch Ihre Versicherung liegt in Ihrer Verantwortung.
Haben Sie eine private Zusatzversicherung für den ambulanten Bereich (u. a. Zahnersatz, Sehhilfen, Heilpraktiker), so ist auch hier häufig die ambulante Psychotherapie inbegriffen.

Beihilfe
Wie auch bei der privaten Krankenversicherung übernimmt die Beihilfe von Bund und Ländern (Beamtenversorgung) die Kosten für Psychotherapie. Sofern die Therapie 10 Sitzungen übersteigt, wird ein ausführlicher Antrag durch den Psychotherapeuten erstellt. Eine Psychotherapie bei der Beihilfe umfasst üblicherweise 40 Sitzungen.